8. Umweltbeauftragten-Kongress

Am besten melden Sie sich noch heute für den diesjährigen Kongress an.
Zur Anmeldung für 2021/2022

Am 21. September 2022 erwarten Sie interessante und fachkundige Referenten u.a. zu folgenden Themen:


Die Novellierung der TA Luft - Welche Grenzwerte ändern sich? Welchen Handlungsbedarf gibt es? Mit welchen Kosten ist zu rechnen?

Dr. Guido Schmitt | Infraserv Höchst

Die unendliche Geschichte der Novellierung der TA Luft fand 2021 ein Ende: Gut sieben Jahre nach den ersten Gesprächen ist die TA Luft im Dezember in Kraft getreten. Welche Auswirkungen die neue Fassung auf die chemische Industrie haben wird, erläutert Dr. Guido Schmitt. Neben dem Überblick zu den relevanten Änderungen werden die drängendsten Fragen für Anlagenbetreiber der chemischen Industrie beleuchtet:

Welche Grenzwerte ändern sich?
Welchen Handlungsbedarf gibt es?
Mit welchen Kosten ist zu rechnen?

Dr. Schmitt ist Leiter des Umweltschutzes und Immissionsschutzbeauftragter der Infraserv Höchst und Mitglied im VCI-Arbeitskreis Luftreinhaltung.


Herausforderungen Unternehmen im Umwelt- und Klimaschutz – Green Deal, SCIP, Fit for 55…

Dr. Beate Kummer | Kummer:Umweltkommunikation GmbH

…Details folgen..

.

.

.

.


Abfallwirtschaft 2020/2021 – Der Weg in die neue Kreislaufwirtschaft

Reinhold Petri | Regierungsoberrat a.D., RP-​Darmstadt

Ein Blick auf die aktuellen Entwicklungen in der Kreislaufwirtschaft zeigt, dass auf allen rechtlichen Ebenen - mit einer bisher ungekannten Dynamik - auch die Abfallwirtschaft an Ressourcenschutz / Klimaschutz angepasst wird. Dies reicht von dem neuen “Green Deal” der Europäischen Kommission bis hin zu den Forderungen nach einer “Zero Waste” Gesellschaft. Begleitet werden diese Anpassungs- und Veränderungsprozesse von neuen Maßstäben. So wird künftig eine Lebenszyklusbetrachtung der Produkte die betrieblichen Prozesse auf eine neue Probe stellen.

Um diese abfallwirtschaftlichen Prozesse zu handeln, wurden und werden eine Fülle neuer abfallrechtlicher Vorschriften auf den Weg gebracht; bestehende Vorschriften werden noviliert und den neuen Erfordernissen angepasst. Manchmal fehlen die erforderlichen Leitplanken für einen rechtssicheren Vollzug.

Der Vortrag zu dem Kongress soll einen Überblick über diese neue Entwicklung geben und einen holzschnittartigen inhaltlichen Überblick über die wichtigsten Vorschriften geben. Dabei soll die betriebliche Praxis nicht aus dem Auge gelassen werden und Hinweise für die künftigen, zukunftsfähigen Entsorgungsstrukturen geben.


Die Strafbarkeit von Betriebsbeauftragten

Dr. Manuel Lorenz | Knierim & Kollegen

…Details folgen…

.

.

.

.


Das Jahr 2021 im Arbeitsschutz

Manuel Federbusch | ESKORTE Consulting GmbH

Wir werfen einen rechtlichen Rückblick auf das Jahr 2021; erörtern aktuelle Änderungen im Arbeitsschutz, behandeln die neuen rechtlichen Regelwerke und bieten einen Ausblick auf das Jahr 2022.

.

.


VerpackG & ElektroG – Kein Jahr ohne Veränderung!

Oliver Kanz | PARTSLIFE GmbH

2021 ist das Jahr der novellierten Umweltgesetze. Sowohl das Verpackungsgesetz als auch das Elektrogesetz wurden angepasst, die Produktverantwortung der Hersteller oder Vertreiber nochmals konkretisiert. Dies bringt neue oder veränderte Verpflichtungen für Hersteller oder Vertreiber mit sich, die schon im laufenden oder dem kommenden Jahr umzusetzen sind. In der Veranstaltung informieren wir Sie über die Neuerungen im Rahmen der novellierten VerpackG & ElektroG und den daraus resultierenden Anforderungen.